News - Aktuell
Kategorie Liste Seite < 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 >

Frohes neues Jahr
vgc
01.01.2010 um 00:01 Uhr - Sea
Der Virtua Gangstas Clan wünscht allen ein:


Frohe Weihnachten
vgc
25.12.2009 um 12:40 Uhr - Sea
Der Virtua Gangstas Clan wünscht allen ein frohes Fest und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

Hier noch ein kleines Video von Wham, nur mit dem echten Text


Nvidia GeForce-Treiber 195.62 WHQL
Treiber
27.11.2009 um 17:14 Uhr - Sea
Nvidia hat einen neuen GeForce Treiber veröffentlicht. Der neue Treiber ist für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Versionen geeignet. Unterstützte Grafikkarten sind die GeForce-Serien 6, 7, 8, 9, 100 und 200 für Desktop-PCs und ION.

GeForce/ION Treiber Release 195 WHQL

Version: 195.62 WHQL
Freigabedatum: 26.11.2009
Betriebssystem: Windows Vista 64-bit, Windows 7 64-bit
Sprache: Deutsch
Dateigröße: 157 MB

Neu in Version 195.62:
  • Fügt Grafikprozessorbeschleunigung für ruckelfreie Wiedergabe von Online-Videos mit dem neuen Adobe Flash 10.1 beta hinzu.
  • Fügt Unterstützung für GeForce GT 240 hinzu.
  • Fügt Unterstützung für OpenCL 1.0 (Open Computing Language) für alle GeForce Grafikprozessoren ab Serie 8 hinzu.
  • Fügt Unterstützung für Merkmale und Leistungssteigerung mit CUDA Toolkit 3.0 hinzu.
  • Fügt Unterstützung für SLI und Konfigurationen mit mehreren Grafikprozessoren für viele neue Top-Spiele wie Borderlands, Call of Duty: Modern Warfare 2, FIFA Soccer 10 und andere hinzu.
  • Zahlreiche Bugs behoben; unter anderem Leistungssteigerung für Need for Speed: Shift. Informationen zu den wichtigsten behobenen Bugs finden Sie in den Versionshinweisen in der Registerkarte „Weitere Infos“.

Vorhandene Unterstützung:
  • Unterstützt DirectCompute auf Windows 7 für GeForce Grafikprozessoren ab Serie 8.
  • Unterstützt OpenGL 3.2 für GeForce Grafikprozessoren ab Serie 8.
  • Unterstützt NVIDIA 3D Vision Discover, eine vollständige, kostengünstige Lösung für die ersten Schritte in realistischem Stereo 3D. HINWEIS: Um die aktive NVIDIA 3D Vision Brille zu verwenden, laden Sie zunächst den separaten 3D Vision Treiber herunter, der den Treiber für den 3D Vision IR Sender enthält.
  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL, inklusive 3-way SLI, Quad SLI Technologie und Unterstützung für SLI auf SLI-zertifizierten Intel X58-basierten Mainboards.
  • Unterstützung für NVIDIA PhysX Beschleunigung auf einer separaten GeForce Grafikkarte. Eine Grafikkarte ist für die Grafikdarstellung verantwortlich, und eine weitere stellt physikalische Effekte in Spielen über die PhysX-Engine dar. Dieser Treiber installiert die PhysX Systemsoftware Version 9.09.0814.
  • Jetzt GRATIS PhysX und CUDA Anwendungen herunterladen!
  • Unterstützung für Grafikprozessor-Übertaktung und Temperaturüberwachung, sofern die NVIDIA System Tools Software installiert ist.

Download: GeForce/ION Treiber Release 195 WHQL

Nvidia GeForce-Treiber 191.07 WHQL
Treiber
06.10.2009 um 15:44 Uhr - Sea
Nvidia hat einen neuen GeForce Treiber veröffentlicht. Der neue Treiber ist für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Versionen geeignet. Unterstützte Grafikkarten sind die GeForce-Serien 6, 7, 8, 9, 100 und 200 für Desktop-PCs und ION.

GeForce/ION Treiber Release 191 WHQL
Version: 191.07
Freigabedatum: 05.10.2009
Betriebssystem: Windows XP, Windows XP Media Center Edition
Sprache: Deutsch
Dateigröße: 110 MB

Neu bei Version 191.07:
  • Fügt Unterstützung für OpenGL .2 für GeForce Grafikprozessoren der Serien 8, 9, 100 und 200 hinzu.
  • Beschleunigte Leistung bei mehreren Spielen. Im Folgenden sind die gemessenen Leistungssteigerungen mit Treiber-Release 191.07 im Vergleich zu Treiber-Release 190.62 aufgeführt (Ergebnisse hängen vom jeweiligen Grafikprozessor, Systemkonfiguration und Spieleinstellungen ab):
  • * Bis zu 12 % mehr Leistung bei ARMA 2
  • * Bis zu 8 % mehr Leistung bei Batman: Arkham Asylum mit aktivierter PhysX Technologie
  • * Bis zu 50 % mehr Leistung bei Call of Juarez: Bound in Blood mit aktivierter SLI Technologie
  • * Bis zu 14 % mehr Leistung bei Fallout 3 (Innenszenen) mit aktivierter Kantenglättung
  • * Bis zu 10 % mehr Leistung bei Far Cry 2 (DX9 Version) mit aktivierter Kantenglättung
  • * Bis zu 34 % mehr Leistung bei Prototype mit aktivierter Kantenglättung
  • Fügt Unterstützung für SLI Technologie bei Aion, Darkfall, Dawn of Magic 2: Time of Shadows, Dreamkiller, Fuel, Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim, Need for Speed: Shift und weiteren hinzu.
  • Zahlreiche Bugs behoben (behobene Bugs sind auf der Registerkarte Dokumentation in den Versionshinweisen aufgeführt), unter anderem: Bei Grafikkarten mit Unterstützung für verschiedene Uhrenanzeigen wechselt die 3D-Uhrenanzeige nach dem Beenden einer 3D-Anwendung korrekt zur 2D-Uhrenanzeige.

Neu bei Version 190/191:
  • Automatische Installation der neuen PhysX Systemsoftware Version 9.09.0814.
  • Fügt Unterstützung für CUDA 2.3 für mehr Leistung bei Anwendungen hinzu, die den Grafikprozessor für Berechnungen verwenden.

Unterstützung:
  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL.
  • Unterstützung für NVIDIA PhysX Beschleunigung auf einer eigenen GeForce Grafikkarte. Eine Grafikkarte ist für die Grafikdarstellung verantwortlich, und eine weitere stellt physikalische Effekte in Spielen über die PhysX-Engine dar.
  • Unterstützung für GeForce Plus Power-Pack 3.
  • Unterstützung für Grafikprozessor-Übertaktung und Temperaturüberwachung, sofern die NVIDIA System Tools Software installiert ist.

Download: GeForce/ION Treiber Release 191 WHQL

PunkBuster auf dem -]|[-VGC-Public-]|[-
Server
25.07.2009 um 01:25 Uhr - Sea
Ab heute läuft PunkBuster auf unserem -]|[-VGC-Public-]|[-

Das wird auch in nächster Zeit so bleiben.

Da ich immer mal wieder Leute sehe, die das mit PB nicht hinbekommen:


Bei Fehlern wie "General PB Client Authentication Failure - Reinstall PB if problem persists" hilft es, das Ponitrelase nochmal zu Installieren.

Desweiteren haben wir folgene Cvar auf dem Server vorgeschrieben:

PB_SV_CvarList

^3PunkBuster Server: 1: "cl_punkbuster" IN 1 1

^3PunkBuster Server: 2: "cl_maxpackets" IN 60 125

^3PunkBuster Server: 3: "com_maxfps" OUT 0.000001 40

^3PunkBuster Server: 4: "cl_timenudge" IN -20 0

^3PunkBuster Server: 5: "rate" IN 3000 25000

^3PunkBuster Server: 6: "pb_Sleep" IN 0 500

^3PunkBuster Server: 7: "sensitivity" IN 0 30.000001

^3PunkBuster Server: 8: "snaps" IN 20 40

^3PunkBuster Server: End of Cvar Range Check List (8 listed)


So nun bleibt mir nur zu sagen:

gl&hf

Gr€€tz VGC-]|[-Sea

Nvidia GeForce-Treiber 190.38 WHQL
Treiber
22.07.2009 um 11:35 Uhr - Sea
Nvidia hat einen neuen GeForce Treiber veröffentlicht. Der neue Treiber ist für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Versionen geeignet. Unterstützte Grafikkarten sind die GeForce-Serien 6, 7, 8, 9, 100 und 200 für Desktop-PCs und ION.

GeForce/ION Treiber Release 190 WHQL
Version: 190.38
Freigabedatum: 21.07.2009
Betriebssystem: Windows XP, Windows XP Media Center Edition
Sprache: Deutsch
Dateigröße: 106 MB

Neu bei Version 190.38:
  • Unterstützung für OpenGL 3.1
  • Fügt Unterstützung für CUDA 2.3 für mehr Leistung bei Anwendungen hinzu, die den Grafikprozessor für Berechnungen verwenden. Mehr Infos finden Sie auf www.nvidia.de/cuda.

Unterstützung:
  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL.
  • Automatische Installation der neuen PhysX Systemsoftware Version 9.09.0428.
  • Unterstützung für NVIDIA PhysX Beschleunigung auf einer eigenen GeForce Grafikkarte. Eine Grafikkarte ist für die Grafikdarstellung verantwortlich, und eine weitere stellt physikalische Effekte in Spielen über die PhysX-Engine dar.
  • Unterstützung für GeForce Plus Power-Pack 3.
  • Unterstützung für Grafikprozessor-Übertaktung und Temperaturüberwachung, sofern die NVIDIA System Tools Software installiert ist.

Download: GeForce/ION Treiber Release 190 WHQL

Zensursula
Internet
20.06.2009 um 19:03 Uhr - Sea
Der neue Sommerhit



Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man ja drüber lachen...

Nvidia GeForce-Treiber 186.18 WHQL
Treiber
20.06.2009 um 17:35 Uhr - Sea
Nvidia hat einen neuen GeForce Treiber veröffentlicht. Der neue Treiber ist für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Versionen geeignet. Unterstützte Grafikkarten sind die GeForce-Serien 6, 7, 8, 9, 100 und 200 für Desktop-PCs und ION.

GeForce/ION Treiber Release 186 WHQL
Version: 186.18
Freigabedatum: 18.06.2009
Betriebssystem: Windows XP, Windows XP Media Center Edition
Sprache: Deutsch
Dateigröße: 102 MB

Neu bei Version 186.18:
  • Zahlreiche Bugs behoben. Nähere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen.
  • Automatische Installation der neuen PhysX Systemsoftware Version 9.09.0428.

Neu bei Version 185/186:
  • Fügt Unterstützung für CUDA 2.2 für mehr Leistung bei Anwendungen hinzu, die den Grafikprozessor für Berechnungen verwenden. Mehr Infos finden Sie auf www.nvidia.de/cuda .
  • Leistungssteigerung bei bestimmten 3D-Anwendungen. Folgende Verbesserungen konnten mit den WHQL-Treibern Version 185/186 im Vergleich zu den Version 182 gemessen werden (Ergebnisse abhängig von Grafikprozessor, Systemkonfiguration und Spieleinstellungen):
  • Bis zu 25% mehr Leistung bei The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena.
  • Bis zu 22% mehr Leistung bei Crysis: Warhead.
  • Bis zu 11% mehr Leistung bei Fallout 3.
  • Bis zu 14% mehr Leistung bei Half-Life 2 engine games with 3-way and 4-way SLI.
  • Bis zu 30% mehr Leistung bei Company of Heroes: Opposing Fronts.
  • Bis zu 45% mehr Leistung bei Mirror’s Edge.
  • Unterstützung für GeForce Plus Power-Pack 3.

Download: GeForce/ION Treiber Release 186 WHQL

11.12.2019 um 07:53 Uhr nach UTC +1